Technologien

RADIUS

Remote Authentication Dial In User Service (RADIUS) ist ein Netzwerk-Protokoll zur zentralisierten Authentifizierung, Autorisierung und zum Accounting (AAA) von Einwahlverbindungen in ein Computernetzwerk. Durch seine breite Unterstützung und große Verbreitung wird das RADIUS-Protokoll oft von Internet Service Providern und Unternehmen verwendet, um Zugriff auf das Internet oder interne Firmen-Netzwerke, drahtlose Netzwerke sowie integrierte E-Mail-Dienste zu verwalten. Diese Netze können Modems, DSL-Zugangspunkte, VPN-Netzwerkports, Webserver, usw. enthalten.

RADIUS ist ein Client / Server-Protokoll, das in der Anwendungsschicht ausgeführt wird und UDP als Transportprotokoll nutzt. Der Remote Access Service (RAS)-Server, der Virtual Private Network (VPN)-Server, der Netzwerk-Switch mit Port-basierter Authentifizierung sowie die Network Access Server sind alles Gateways, die Netzwerk-Zugriffe steuern. Und alle haben eine RADIUS-Client-Komponente, die mit dem RADIUS-Server kommuniziert. Der RADIUS-Server ist in der Regel ein Hintergrundprozess, der auf einem UNIX- oder Windows NT-Computer ausgeführt wird. 

RADIUS erfüllt drei Funktionen:

1. Benutzer oder Geräte vor ihnemn Zugang zu einem Netzwerk authentifizieren,
2. Autorisierung dieser Benutzer oder Devices für bestimmte Netzwerkdienste und
3. Abrechnung der Nutzung dieser Dienste.

Infradata verfügt über langjährige Erfahrung und weitreichendes Know-how bei der Integration von RADIUS Lösungen in großen und komplexen Netzwerken. Infradata besitzt unter anderem den höchsten Partnerstatus des Herstellers Juniper Networks und hat daher die besten Voraussetzungen, Ihnen hocheffiziente RADIUS-Lösungen entwickeln und anbieten zu können.

Interesse an RADIUS-Lösungen von Infradata? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: telefonisch unter +49 (0) 69 509 575 751 oder per E-Mail info@infradata.de